Check mal Dein Chi in China…!

Check mal das Abenteuer Ausland: Nach Frankreich, Spanien oder in die USA gehen ja schon einige Schülerinnen und Schüler für ihren individuellen Schulbesuch im Ausland, für den sich die 11. Klasse besonders eignet. Aber nach China? Ist das nicht noch teurer als schon die anderen Programme? Ist es nicht! Im Gegenteil:

Dank eines Stipendiums der Mercator-Stiftung, die einen erheblichen Teil der Kosten übernimmt ... 

 

… Die Mercator-Stiftung, die seit einigen Jahren besonders intensiv Schüler-Austausch mit den Ländern China und Türkei fördert und deshalb dieses Stipendium und Programm für bis zu einem halben oder ganzen Schuljahr in China auflegte, hat drei gemeinnützige Organisationen mit der Durchführung beauftragt - darunter mit Experiment e.V. auch die Organisation, die für die Wilma-Rudolph-Oberschule seit dem letzten Schuljahr besondere Informations-Veranstaltungen für Auslands-Schulbesuch und WorkTravel-Programme nach dem Abitur anbietet.

Auch kürzere Schulaufenthalte in China sind möglich. Und bei der Höhe des Stipendiums werden deine Motivation und das Einkommen deiner Eltern berücksichtigt!

Erste Informationen zu Programm und Stipendium gibt es bei Frau Flohr, Frau Marquez, im Mittelstufenbüro und im Sekretariat oder auch unter #checkdichaus.

Please publish modules in offcanvas position.